SVEB2 Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten

Wer mit Gruppen zu tun hat, muss wissen, wie man eine Gruppe leitet. Es braucht das Knowhow, wie man mit Konflikten umgeht und welche Interventionen hilfreich und förderlich sind, sowie welche Rollen es innerhalb einer Gruppe gibt. Zudem muss jede Kursleiterin ihre eigenen Verhaltensmuster kennen.

Themenschwerpunkte

  • Gruppendynamik
  • Kommunikation
  • Rund ums Menschsein
  • Störungen, Konflikte und Internvention

Reflexion zur eigenen Gruppenbiografie

Gruppenprozesse am „eigenen Leib erfahren“ und am Schluss der 5 Tage sich selber besser kennen und wissen:

  • Wie verhalte ich mich in einer Gruppe?
  • Wie halte ich 5 Tage in einer Gruppe mit ihrer Gruppendynamik aus?
  • Wo sind die Knackpunkte in einer Gruppe?
  • Wie konfliktfähig bin ich?
  • Welche Strategien wähle ich in Gruppen und bei Konflikten?
  • Wie gehe ich mit Themen um: Loslassen, andere machen lassen, eigener Perfektionismus?
  • Welche Muster kommen bei mir vor, wenn ich in einer Gruppe bin?

Zertifizierung

Modulzertifikat AdA-FA-M24, ECTS-Kreditpunkte

Weiterführende Module bis zum Abschluss mit Eidgenössischen Fachausweis

Modul 3 AdA-FA-M3 Individuelle Lernprozesse unterstützen

Modul 4 AdA-FA-M4 u. Modul 5 AdA-FA-M5 Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren und Lernveranstaltungen didaktisch gestalten  

Kursangebote in der OnkenAcademy, Uster siehe www.onkenacademy.ch

SVEB Modul 2: Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten

Quelle: 123rf.com / Cathy Yeulet

Kursleitung

Julia Onken, Maya Onken

Kursort

4 Blocktage extern im Bildungshaus Kloster Hegne

1 Ergänzungstag im Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof  |  CH-8590 Romanshorn

Termine und Kosten

siehe Flyer

 

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
+41 71 411 04 04

Schreiben Sie eine E-Mail

EDUQUA zertifiziert

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
Tel. +41 71 411 04 04

Schreiben Sie uns eine E-Mail