Bild

Dipl. Biografie-Schreibpädagogin FSB

Immer mehr Menschen haben das Bedürfnis, ihre eigene Lebensgeschichte zu erforschen und aufzuschreiben. Dass das nur wenigen gelingt, zeigt, wie schwierig es ist, sich mit der eigenen Biografie auseinanderzusetzen, Erfahrungen zu reflektieren und Zusammenhänge zu erkennen. Sehr viel besser ist es, sich durch den Dschungel von Erlebnissen kompetent von einer Biografie-Schreibpädagogin begleiten zu lassen, sein Leben zu erforschen und alles aufzuschreiben. Deshalb ist die Nachfrage nach entsprechenden Angeboten sehr gross. Der Lehrgang führt systematisch in die Welt des Schreibens ein. Darin werden Methoden und Konzepte vermittelt, die in der Begleitung von Einzelpersonen oder von Gruppen zur Anwendung kommt.

Start

10.11.2023

Dauer

10.November 2023 bis 28.September 2024

PDF Download

Ort

Romanshorn

Kursleitung

Julia Onken, Rose-Marie Gerber, Inge Böhm
Themen
Geeignet für
Abschluss
Kosten
Themen
  • Sprache und Bewusstsein - Heilkraft der Laute und der Poesie
  • Weihnachtsgeschehen als Selbsterfahrung **
  • Die eigene Biografie aufschreiben **
  • Träume schreibend erforschen
  • Psychologie und Umgang mit schwierigen Gefühlen
  • Selbsttherapie - Biografische Themenbereiche
  • Garantiert schreiben lernen
  • Erstellen eines eigenen Kurskonzepts

* diese Module können auch einzeln besucht werden, siehe detaillierte Ausschreibung

Geeignet für
  • die sich gerne mit Sprache beschäftigen wollen
  • die gerne schreiben
  • die andere Menschen in diesem spannenden Prozess der Selbsterforschung anleiten und begleiten wollen

Anwendbar *

  • in der Beratung von Einzelpersonen
  • in Gruppen
  • als Kursangebot in Bildungsinstitutionen, Klubschulen, Volkshochschulen, Altersresidenzen
  • als freie Veranstalterin

* Um den Biografie-Schreibkurs in Institutionen und Bildungshäusern anzubieten, ist der Abschluss SVEB I Voraussetzung.

Abschluss

Dipl. Biografie-Schreibpädagogin FSB
wird als Weiterbildungssemester für das SGfB angerechnet

Kosten

19 Kurstage: CHF 3700.- ./. Förderbeitrag des Bildungsfonds für Frauen von CHF 300.- = CHF 3400.- Selbstbehalt (oder 6 x CHF 580.-)

Zusatzkurs für alle Teilnehmerinnen, die noch keine Ausbildung in Methodik (SVEBI) haben
Methoden-Kompetenz zur Kursleitung
24.Jan. 23, 7. Feb. 23, 21. Feb. 23, 7. März 23, 21. März 23, 4. April 23
online, jeweils dienstags 17 – 20 Uhr - Siehe Spezialprospekt

Zusatzkurs für alle Teilnehmerinnen, die ihre Kurse und Workshops selbständig anbieten wollen
Vermarktung und PR in eigener Sache – online
2. März 23, 16. März 23, 13. April 23, 27. April 23
jeweils donnerstags 17 – 20 Uhr - Siehe Spezialprospekt

Anmeldeformular

Bitte füllen Sie sämtliche Felder aus. Herzlichen Dank.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen