Schreiben als Selbsttherapie

Schreiben ist die älteste Therapieform, um sich von Kränkungen, Enttäuschungen und seelischen Schmerzen zu befreien. Viele Menschen haben äusserst schwierige Lebenssituationen nur deshalb überstehen können, weil sie sich alles von der Seele geschrieben haben. Der Prozess des Schreibens eignet sich hervorragend, Zugang zu verborgenen Gefühlen zu finden, die sich in der Seele eingenistet haben. Mit dem Benennen und aus sich heraus schreiben lassen sich schmerzliche Erfahrungen verarbeiten.

Geeignet für alle

  • die sich mit unerledigten Themenbereichen auseinandersetzen wollen
  • die endlich einen Schlussstrich unter belastende Erfahrungen setzen wollen
  • die Schreibmethoden auch in der Beratung anwenden wollen

Abschluss

  • Modulzertifikat
  • Teilmodul des Lehrganges Biografie-Schreibpädagogin
  • Modulzertifikat FSB, wird für den Fachtitel SGfB und für den Abschluss eidg. Diplom psychosoziale Beratung angerechnet.
Schreiben als Selbsttherapie

Quelle: 123rf.com / Cathy Yeulet

Kursleitung

Julia Onken

Kursort

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof  |  CH-8590 Romanshorn

Termine und Kosten

siehe Flyer

 

26./27. Juli 2019

Detaillierte Informationen zu Schreiben als Selbsttherapie
Info-Letter Frauenseminar Bodensee

Lesen Sie Neuigkeiten über unser Angebot und machen Sie bei den Wettbewerben mit. Der Newsletter wird im Abstand von 2-3 Wochen verschickt.

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
+41 71 411 04 04

Schreiben Sie eine E-Mail

EDUQUA zertifiziert

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
Tel. +41 71 411 04 04

Schreiben Sie uns eine E-Mail

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen