DenkForum

Philosophie und die eigene Weltsicht

Weltbild – Gottesbild – Menschenbild

Philosophie und die eigene Weltsicht - Eckart Ruschmann
Philosophie und die eigene Weltsicht - Eckart Ruschmann

Jeder Mensch hat ganz bestimmte und oft recht festgefügte Vorstellungen über „Mensch, Welt und Gott“. Diese Annahmen – im Sinne von Konzepten oder Theorien – stellen in ihrer Gesamtheit unsere Weltanschauung dar, unser Weltbild, zu dem auch unser Menschenbild und Gottesbild gehört.

Diese Themen repräsentieren in der Philosophie drei primäre Disziplinen: Ontologie („Weltbild“), Metaphysik („Gottesbild“) und Anthropologie („Menschenbild“). Der für jeden Menschen wichtige Aspekt der persönlichen Werte bildet einen vierten Bereich, dem in der Philosophie die Disziplin der Ethik entspricht.

 
 

Themenschwerpunkte

  • Ontologie „Weltbilder“
    Die Frage nach dem Sein, oder: Was gibt es alles?
  • Metaphysik Transzendenzbezug, „Gottesbilder“
    Die Frage nach dem Ursprung und Urgrund
  • Anthropologie „Menschenbilder“
    Die Frage: Was ist der Mensch?
  • Ethik „Werteorientierung“
    Was ist – für mich – richtig oder falsch? Nach welchen Werten lebe ich?

Methode

  • In vier aufeinanderfolgenden Web-Seminaren werden diese Disziplinen vorgestellt und im Dialog auf die eigene Weltsicht bezogen.
  • Im ersten Teil werden in einem kurzen Überblick wichtige Positionen der Geistesgeschichte zum jeweiligen Thema vorgestellt.
  • Nach einer Pause folgt dann ein persönlicher Teil, in dem Fragen gestellt und Bezüge zur eigenen Weltsicht hergestellt und reflektiert werden können. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Abschluss

Weiterbildungszertifikat
Wird als Teilmodul im Lehrgang psychosoziale Beratung für das SGfB angerechnet

Kursleitung

Univ.-Doz. Dr. Eckart Ruschmann (Bregenz) 

Kursort

Dieser Kurs findet nur online statt.

Eine Veranstaltung des Vereins «Bildungsfonds für Frauen».

Eintritt frei.

Freiwilliger Unkostenbeitrag auf das Konto vom Bildungsfond für Frauen:

Raiffeisenbank
CH-8274 Tägerwilen
IBAN CH07 8141 2000 0040 7966 8

lautend auf Bildungsfonds für Frauen
8590 Romanshorn

Herzlichen Dank!

Termine

siehe Flyer

 

8. Juni 2021

Detaillierte Informationen zu Philosophie und die eigene Weltsicht
Info-Letter Frauenseminar Bodensee

Lesen Sie Neuigkeiten über unser Angebot und machen Sie bei den Wettbewerben mit. Der Newsletter wird im Abstand von 2-3 Wochen verschickt.

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
+41 71 411 04 04

Schreiben Sie eine E-Mail

EDUQUA zertifiziert

Kontakt

Frauenseminar Bodensee
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn
Tel. +41 71 411 04 04

Schreiben Sie uns eine E-Mail

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen